Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
20
Mo
19:30 Besichtigung
Besichtigung
Nov 20 um 19:30 – 21:30
Ausbilder: Günter Setzpfand

Juli 2007

Erste Hilfe im Notfall – rechtliche Sorgen unbegruendet

Handelt der Ersthelfer nach bestem Wissen und Gewissen und leistet er – seinen Fähigkeiten entsprechend – die ihm bestmögliche Hilfe, so braucht er grundsätzlich weder mit zivilrechtlichen noch mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen, die sich nachteilig für ihn auswirken. Selbst wenn ihm bei der Hilfeleistung ein Fehler unterlaufen sollte, bleibt er straffrei, da er in jedem Falle seine Hilfe leistete,…


Frauen am Zug – Jahresaktion 2007/08 fuer mehr Frauen in Freiwilligen Feuerwehren

Ein Projekt im Rahmen des Modellprogramms -Generationen uebergreifende Freiwilligendienste- des Bundesministeriums fuer Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Frauen sind in der Feuerwehr noch immer unterrepraesen­tiert. Der Anteil der weiblichen Angehoerigen im aktiven Dienst ist in den vergangenen Jahren langsam auf derzeit circa sieben Prozent gestiegen. Dabei ist in den alten Bundeslaendern der Anteil mit knapp sechs Prozent im Durchschnitt…


Brandstifter gefasst!!!

Gronau-Epe. Ein 14-jähriger Junge aus Epe soll für die Brände verantwortlich sein, bei der in den vergangenen Wochen in Epe Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden ist. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auch Menschen waren bei den Bränden in Gefahr geraten, weil der Täter mehrfach Feuer in Kellern von Mehrfamilienhäusern gelegt hatte. Die Polizei wollte gestern…


Strafrecht: Brandstiftung

Aus aktuellem Anlass hier einmal der Gesetztestext aus dem deutschen Strafrecht. Brandstiftung wird mit Freiheitsentzug zwischen 6 Monaten und lebenslänglich bestraft !! § 306 Brandstiftung (1) Wer fremde 1. Gebäude oder Hütten, 2. Betriebsstätten oder technische Einrichtungen, namentlich Maschinen, 3. Warenlager oder -vorräte, 4. Kraftfahrzeuge, Schienen-, Luft- oder Wasserfahrzeuge, 5. Wälder, Heiden oder Moore oder 6. land-, ernährungs- oder forstwirtschaftliche…




Am 13.Juli 2007 ist bundesweiter Tag des Rauchmelders

No Picture

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Die meisten Brandopfer – 70% – verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Denn tagsüber kann ein Feuer meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so dass die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken. Rauchmelder warnen…


Blutspender sind Lebensretter!

No Picture

! Krankheiten und Unfälle kennen keinen Urlaub ! Der Bedarf an Blutkonserven ist unvermindert hoch, der Vorrat sinkt und Blut kann immer noch nicht künstlich hergestellt werden. Im Falle eines Falles ist jeder von uns auf die Hilfsbereitschaft des anderen angewiesen! Weitere Informationen zur Blutspende hier  Termine: 19.07./20.07. + 23.07.2007 im DRK Heim, Ochtruper Str.



Ehrenamtliches Engagement verdient Förderung

No Picture

Zukünftig können alle, die sich nebenberuflich im mildtätigen, gemeinnützigen oder kirchlichen Bereich engagieren, einen Steuerfreibetrag von 500 Euro jährlich beanspruchen. Einzige Bedingung: Sie dürfen nicht bereits von anderen Regelungen profitieren. weitere infos: http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2007/07/2007-07-06-ehrenamtliches-engagement-verdient-foerderung.html