Artikel von Sascha Moritzer

Jugendfeuerwehr bei 18. Auflage von “Gronau putzt sich raus!”

Gruppenbild JF

Am heutigen Samstag Vormittag haben auch wir, die Jugendfeuerwehr Gronau, uns neben vielen anderen Gruppen, Vereinen und Nachbarschaften auf den Weg gemacht und bei “Gronau putzt sich raus!” mit geholfen.  Mit 2 Gruppen haben wir fleissig Müll und Unrat rund um das Gerätehaus in Epe und im Gronauer Stadtpark eingesammelt. Unterstützt wurden wir in diesem Jahr auch von unseren aktiven Kameraden…


Jugendfeuerwehr übergibt Spende

Im Rahmen unseres Jahresabschlusses beim Gasthof Gleis am gestrigen Freitag konnten wir mit großer Freude Ingo Kolhoff und Daniel Urban als Vertretung des “Club der blauen Helme” eine Spende in Höhe von 555,55€ übergeben. Diese Spende wurde zuvor unter den Jugendlichen, deren Eltern und den Jugendwarten gesammelt und wird ihm Rahmen des “Laufes gegen den Krebs” an das Familienhaus am…


Jugendfeuerwehr Gruppe Epe übernimmt Burg Hohes Haus

Der gestrige Dienstabend der Juggendgruppe Epe beinhaltete eine nicht alltägliche Aufgabe für die Jugendlichen. Für sie galt es den Gastronomiebetrieb Burg Hohes Haus in Nienborg für einen Abend zu übernehmen und dessen Gäste zu bewirtschaften. In mehreren Gruppen eingeteilt galt es diverse Stationen wie die Küche den Service und die Spülstation zu besetzen. Neben Blätterteig Flammkuchen haben sich die Jugendlichen…


Jugend Gruppe Epe besucht Verein für Motorflug Klausheide e. V.

Am Samstag besuchte die Jugendgruppe Epe den Verein für Motorflug Klausheide e. V. Neben der Besichtigung der Vereinsunterkunft, mit zugehörigem “Flugvorbereitungsraum”, und des “Tower” stand eine genaue Erklärung der Flugzeuge auf dem Plan. Hier wurde den Jugendlichen neben den technischen Gegebenheiten auch Grundlagen wie zum Beispiel: “Warum fliegt ein Flugzeug überhaupt?” erläutert. Abgerundet wurde der Vormittag anschließend bei einem gemeinsamen…


Nachwuchs hat gezeigt, was er kann

Zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr hatten sich am Samstag die Aktiven auf dem Platz hinter der Antoniuskirche in Gronau eingefunden, um das Jubiläum gemeinsam mit Jugendlichen des THW und des DRK zu feiern und Interessierte die komplette Jugendarbeit dieser Organisationen zu präsentieren.   Neben der Besichtigung der „Dienstfahrzeuge“, erwartete die Besucher ein bunt gespicktes Rahmenprogramm, bei dem die Gruppen ihr…


Noch 9 Tage…

dann heißt es für beide Jugendgruppen auf ins Sauerland zur Ferienfreizeit. Die Jugendlichen verbringen 9 Tage (15.07. – 23.07.) gespickt mit Aktionen und Ausflügen in und um die Unterkunft in Beringhausen (Marsberg). Zur Vorbereitung war gestern bereits auch eine Abordnung in Beringhausen und Umgebung unterwegs um vor Ort wichtiges Organisatorisches abzuklären und die Versorgung während der Ferienfreizeit sicherzustellen.


Industrie- und Gewerbeschau für Gronau & Epe

Am kommenden Sonntag findet die Industrie- und Gewerbeschau für Gronau & Epe statt, bei der sich über 100 Unternehmen präsentieren. Auch der Löschzug Epe ist an diesem Tag vertreten. Auf dem Gelände der Firma Sandkamp Garten (Stand 87, Heinrich-Hertz-Straße 16) stellen wir ausgewählte Fahrzeuge aus und beantworten gerne ihre Fragen zum Thema Feuerwehr. Gegen 12 und 14 Uhr führen wir jeweils…


Interessanter Einblick hinter die Kulissen

Löschzug Epe besuchte Werkfeuerwehr des Universitätsklinikum Münster   Am gestrigen Donnerstag besuchte der Löschzug Epe im Rahmen des Dienstabends die Werkfeuerwehr des Universitätsklinikum Münster. Neben der Werkfeuerwehr konnte dabei auch ein interessanter Einblick hinter die Kulissen des Klinikum gewonnen werden. Dabei standen neben dem Versorgungszentrum zum Beispiel auch das automatische Warentransportsystem, das mit Robotern Waren von “A nach B” bringt,…


Ende 2020 soll alles fertig sein

Bis zum Umzug wird es zwar noch eine Weile dauern, aber: Zahlreiche vertretene Feuerwehrleute und weitere Gäste der Bauausschuss-Sitzung konnten sich am Mittwochabend einen ersten Eindruck von der neuen Feuer- und Rettungswache verschaffen. Remus Grolle-Hüging, Geschäftsführer des Ibbenbürener Ingenieurbüros AGN, stellte erste Planskizzen vor. AGN hat nach einem Vergabeverfahren den Generalplanervertrag für das Projekt erhalten. Baubeginn soll im Frühjahr 2018…


Vorsicht beim Betreten von Eisflächen

Zugefrorene-Gewaesser-Bild

aus den Westfälischen Nachrichten vom 25.01.17 (Bericht und Foto: Klaus Wiedau) Für einen damals 49-jährigen Mann aus Ochtrup kam die Rettung vor fünf Jahren in letzter Minute: Beim Spaziergang über den angefrorenen Drilandsee war er rund 50 Meter vom Ufer entfernt eingebrochen. Von Klaus Wiedau Für einen damals 49-jährigen Mann aus Ochtrup kam die Rettung vor fünf Jahren in letzter…