Feuerwehreinsatz “Der Klassiker” -Essen auf dem Herd –

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 10:33 h
  • Einsatzstichwort: Verdächtiger Rauch
  • Einsatzadresse: Konrad-Adenauer Straße
  • Einsatzort: 48599 Gronau

(bü)

Die Feuerwehr weist auf allen Ebenen darauf hin: “Fahrlässigkeit in der Wohnung gehört mit zu den häufigsten Brandursachen.” So war es auch beim nachfolgenden Einsatz.

Um 10:33 h wurde die Feuerwehr Gronau mit dem Stichwort “verdächtiger Rauch” zum Terrassenhaus, Konrad-Adenauer Straße 47, alarmiert. Anwohner hatten im Hausflur den Geruch von “Verbranntem” wahrgenommen.

Da die betroffene Wohnung verschlossen war und auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete, wurde die Wohnungstür mittels Werkzeug aufgesperrt. Zeitgleich wurde die Drehleiter eingesetzt, um hier evtl. von Außen einen Zugang zu bekommen. In der Wohnung fand die Feuerwehr einen Topf auf dem eingeschalteten Herd. In dem Topf fand sich verkohltes Essen.

Die Feuerwehr schaltete die Kochstelle aus, brachte den Topf ins Freie und lüftete die Wohnung. Eigentlich hätten auch die Rauchmelder in der Wohnung auslösen müssen, aber an der Decke befanden sich noch nur die Halterungen der Rauchmelder.

Wäre der Schaden erst später entdeckt worden, so hätte es zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand kommen können.

Foto: Feuerwehr