Neue Telefonnummer:

Wir sind ab sofort unter 02562/18713-0 für Sie erreichbar.

Fortbildung im Bereich “Technische Hilfe” auf Kreisebene

(bü) Am 29. und 30 April 2022 fand an der Feuer- und Rettungswache Gronau eine Kreis-Fortbildung im Rahmen der “Technischen Hilfeleistung” statt. In der zweitägigen Fortbildung wurde am Freitag das Wissen der Teilnehmer aufgefrischt bzw. Neuerungen an Geräten und Handhabungen vorgestellt. Ein wichtiger Aspekt bildet die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst. Hier wurde den  Teilnehmern die neusten Richtlinien und Erkenntnissen…

Weiterlesen

Feuerwehr und THW unterstützen beim Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft

Gemeinsam mit dem THW Gronau hat die Feuerwehr am Donnerstag zahlreiche Container mit Betten, Matratzen, Tischen und Stühlen ausgestattet. Beide Organisationen unterstützen damit die Stadt Gronau bei der Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft. Im Anschluss trafen sich noch alle Teilnehmer an der Feuerwache zum Grillen. … und dann standen vor dem fast fertiggestellten Neubau des Rettungsdienstgebäudes die ersten Einsatzfahrzeuge – blau statt…


1. Stelle des Bundesfreiwilligendienst bei der FRW Gronau

Die Stadt Gronau (Westf.) bietet zum 01.08.2022 einen Platz für den Bundesfreiwilligendienst (m/w/d) bei der Feuer- und Rettungswache Gronau an. Die Stellenbeschreibung ist über nachfolgendem Link verfügbar: https://karriere.gronau.de/jobposting/b296ff51cbed3fbe1394b966c0338b204410f3b6 Ende der Bewerbungsfrist:    22.05.2022   Quelle: Stadt Gronau  


EINSATZ

Grillkohle unsachgemäß entsorgt

Stichwort: gelöschtes Feuer - Zeit: 29.04.2022 14:03 h

(bü) Aufmerksame Bürger alarmierten heute (29.04.2022) die Feuerwehr Gronau zu einem “gelöschten Feuer” am Lerchenweg. Auf einem freien Feld hatten Unbekannte Grillkohle entsorgt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Kohle noch am Glühen und hätte somit bei dieser anhaltenden Trockenheit ein größeres Feuer auslösen können. Mittels Wasser wurde der Brand gelöscht. Zur Vorsorge wurde die betroffenen Fläche ebenfalls gewässert. Die…


EINSATZ

Feuerwehr Gronau unterstützt beim landwirtschaftlichen Brand in Alstätte mit einem Meßtrupp

Stichwort: Messen Nord - Zeit: 26.04.2022 21:04 h

(bü) In der Alstätter Bauernschaft “Beßlinghook” war gestern Abend ein Brand auf einem landwirtschaftlichem Gelände ausgebrochen. Ein Stallgebäude stand in Vollbrand und mehrere Hundert Schweine verendeten. Feuerwehren aus Alstätte, Ottenstein, Wessum, Ahaus, Vreden und Borken waren im Einsatz und löschten den Brand. Die Feuerwehr Gronau war mit gegen 21:00 h alarmiert worden. An der Einsatzstelle wurde der Abschnitt “Messen” übernommen….


Grillen ja, aber Hände weg vom Spiritus!

aus der Pressemitteilung Paulinchen e.V. Der Frühling mit Sonnenschein und wärmeren Temperaturen läutet den Beginn der Grillsaison ein. Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. warnt vor der Verwendung von Brandbeschleunigern, wie Spiritus, beim Grillen. Lebensgefährliche Brandverletzungen können die Folge sein. Jedes Jahr zu Beginn der Grillsaison passieren die ersten Grillunfälle durch die Verwendung von Spiritus. Häufig geht es nicht…


Ostergeschenke an die Jugendfeuerwehr und dem Löschzug Gronau übergeben

Im Rahmen Ihres Oster Bunny Hop Run’s haben Manuela Gehres (Virtual Runners), Steffi Tabel (Zoey’s Glück) und Mendy Kubel in dieser Woche die Feuer und Rettungswache besucht. Die Überraschung war groß, als 2 große Körbe Ostergeschenke an die Jugendfeuerwehr und dem Löschzug Gronau übergeben wurden. Der Oster Bunny Hop Run ist ein Herzensprojekt und sozial benachteiligten Menschen, helfenden Berufen und…


Feuerwehr gibt Tipps für sicheres Osterfeueri Anmelden, beaufsichtigen, kontrollieren Flammenfalle für Tiere vermeiden (aktualisiert)

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause lodern auch in Gronau und Epe wieder zahlreiche traditionelle Osterfeuer. – doch dieser Brauch führt jährlich auch zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. „Häufig werden Feuerwehren alarmiert, weil Brände außer Kontrolle geraten oder nicht sachgemäß angemeldet wurden“ erklärt Martin Bültmann, Pressesprecher der Feuerwehr Gronau.  “Wer ein Osterfeuer durchführt, sollte sich unbedingt vorher informieren und die Sicherheitsvorschriften einhalten. Die…


EINSATZ

Papiercontainer an der Hörster Straße brannte

Stichwort: Feuer klein - Zeit: 11.04.2022. 20:00 h

(bü) Auf einem Stellplatz für Wertstoffcontainer, an der Hörster Straße, hatten Zeugen einen brennenden Metallcontainer für Altpapier entdeckt und den Notruf gewählt. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das gestapelte Altpapier in dem Behälter. Der Angriffstrupp bekämpfte den Brand unter Atemschutz mittels Wasser und Schaum. Die Ursache des Brandes wird durch die Polizei ermittelt. Fotos: Feuerwehr Gronau (Bianca Roman)


EINSATZ

im Keller brannten Zeitschriften

Stichwort: Feuer - Zeit: 14:45 Uhr

Um 14:45 Uhr wurde die Feuerwehr zum Kurt Schumacher Platz gerufen. Gemeldet wurde ein Waschmaschinenbrand. Der eingesetzte Atemschutztrupp fand im Keller einen kleinen Haufen brennender Zeitschriften und weiterer Unrat. Das Brandgut wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Anschließend wurde das leicht verrauchte Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Fotos: © Feuerwehr Gronau


EINSATZ

Verkehrsunfall auf der B 54

Stichwort: Hilfe klein - Zeit: 09.04.2022 07:00 h

(bü) Heute morgen (09.04.2022) wurde die Feuerwehr Gronau gegen 07:00 h zu einem Verkehrsunfall auf der B 54 alarmiert. Ein PKW war auf der B 54 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann im Graben an einem Baum gestoppt worden. Der Fahrer hatte das Fahrzeug vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Ein RTW wurde nachgefordert, der den Verletzten anschließend ins…


EINSATZ

Stürmige Böen ließen Baum auf die Kaiserstiege stürzen

Stichwort: Hilfe klein - Zeit: 07.04.2022. 17:06 h

(bü) Angekündigt hatten die verschiedenen Wetterdienste ja die stürmigen Böen. Auf der Kaiserstiege hielt ein Baum dem starken Wind nicht stand und stürzte um. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und beseitigte das Hindernis durch Einsatz der Motorsäge. Fotos: Feuerwehr Gronau


EINSATZ

PKW im Flug über den Kreisverkehr “Ochtruper Straße”

Stichwort: Verkehrsunfall mehrere P_klemmt - Zeit: 02.04.2022 00:52 h

(bü) Die Alarmierung für Feuerwehr und Rettungsdienst verhieß nichts Gutes. “Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen” auf der Ochtruper Straße, in Höhe des Kreisverkehres. Am Samstag, den 02. April 2022, gegen 00:52 h wurde die gesamte Feuerwehr Gronau, der Rettungsdienst Gronau sowie andere Rettungsdiensteinheiten aus Nachbarorten zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Den erst eintreffenden Rettungskräften bot sich folgendes Bild. Von der Hermann-Ehlers…


EINSATZ

PKW überschlug sich auf der Kaiserstiege

Stichwort: Verkehrsunfall P_klemmt - Zeit: 31.03.2022. 15:45 h

(bü) Am Donnerstag (31.03.2022), gegen 15:45 h, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kaiserstiege. Hierzu waren Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Eine PKW Fahrerin fuhr die Kaiserstiege in Richtung Gildehauser Straße. Ca. 300 Meter vor der Gildehauser Straße touchierte sie einen parkenden PKW, verriss das Lenkrad und kam auf dem Fahrzeugdach zu liegen. Die Feuerwehr befreite die Verletzte aus ihrem PKW….


EINSATZ

Ende einer Autofahrt vor der Hauswand an der Overdinkelstraße

Stichwort: VU P_klemmt - Zeit: 26.03.2022 22:15 h

(bü) Am Samstag Abend (26.03.2022) gegen 22:15 h wurde die Feuerwehr Gronau zu einem Verkehrsunfall auf der Overdinkelstraße gerufen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit dem Stichwort “Verkehrsunfall Person klemmt” alarmiert worden. Ein PKW war von der Gildehauser Straße links in die Overdinkelstraße abgebogen und kam dann rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hausmauer. Bei Eintreffen der Feuerwehr…


EINSATZ

Heu und Stroh waren in Brand geraten

Stichwort: Feuer klein - Zeit: 23.03.2022 12:05 h

(bü) Die Einsatzadresse “Smokkelpad” dürfte so manchen Feuerwehrkollegen doch ins Grübeln gebracht haben. Aber dank NAVI, mit neusten Update, war das natürlich kein Problem. Die Feuermeldung kam gegen 12:05 h und gab ein “Feuer_klein” im Außenbereich vor. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte Heu und Stroh auf einer Freifläche. Die Feuerwehr löschte mittels Wasser und natürlich unter Atemschutz den Brand. Auslöser…


Die Feuerwehr Gronau erhält Unterstützung aus der Luft

(bü) Der Feuerwehr Gronau steht ab sofort eine Drohne als Einsatzunterstützung zur Verfügung Durch finanzielle Unterstützung der Fa. Urenco kann die Feuerwehr Gronau eine Drohne als Einsatzgerät ihr eigen nennen. Nach einer intensiven Zeit der Vorbereitung und Schulung steht der Feuerwehr Gronau ab sofort ein unbemanntes Fluggerät, sogenannter Multikopter zur Verfügung. Drohnen können wichtige Aufgaben bei Einsätzen übernehmen. Sie können…


Übungsabende der Jugendfeuerwehr finden wieder statt

Am Dienstag hatte die Jugendfeuerwehr gleich drei Highlights. Die langwierige Pause hat ein Ende, die Übungsabende finden wieder statt. Einige Mitglieder haben in dieser kurzen Zeit einen ordentlichen Satz in die Länge gemacht und mussten neu eingekleidet werden. Zudem werden alle alten Jugendfeuerwehrhelme durch neue und modernere Helme ausgetauscht. Ein Dank besonderer Dank geht an das Versicherungsbüro „Bürse-Hanning & Hohensee…


Neue Atemschutzgeräteträger bei den Feuerwehren

(bü) Am Ausbildungsstandort der Freiwilligen Feuerwehr Gronau wurden 16 neue Atemschutzgeräteträger aus den Feuerwehren Vreden, Schöppingen und Gronau ausgebildet. Die Feuerwehrleute erlernten in Theorie und Praxis alles über die Bedeutung, Verantwortlichkeit und Aufgabenverteilung im Atemschutz, Einteilung der Atemschutzgeräte, Atemgifte, die Atmung des Menschen, Einsatzgrundsätze und die sachgerechte Handhabung von Atemschutzgeräten. Das theoretische Wissen wurde an 2 Ausbildungstagen vermittelt. An 4…


Jugendgruppe Epe beiteiligte sich an “Gronau putzt sich raus”

Am vergangenen Freitag (18.03.) machte sich die Jugendgruppe Epe, bewaffnet mit Müllsäcken, auf den Weg und beteiligten sich bei der Aktion “Gronau putzt sich raus”. Rund um das Gerätehaus an der Kohlingstraße in Epe kamen dabei ein paar volle Müllsäcke zusammen. Insbesondere sind dabei große Mengen weggeworfener Zigarettenstummel und Masken aufgefallen. Nach getaner Arbeit gab es für die Jugendlichen dann…