Bild

Verdächtiger Rauch war dann Wohnungsbrand

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 19:51 h
  • Einsatzstichwort: verdächtiger Rauch / Feuer
  • Einsatzadresse: Heuweide
  • Einsatzort: 48599 Gronau

(bü)

Mit der ersten Meldung “verdächtiger Rauch” rückte die hauptamtliche Besatzung der FRW Gronau zur “Heuweide” raus. Am Einsatzort angekommen stellte sich schnell heraus, dass es in der Wohnung brannte. Mit der Stichworterhöhung auf “Feuer” wurde dann der Löschzug Gronau nachalarmiert. Der Angriffstrupp unter Atemschutz konnte dann feststellen, dass ein Standventilator brannte und Mobiliar mit in Brand gesetzt hatte. Die Feuerwehr konnte den Brand durch Einsatz eines C-Rohres löschen.

Zusammen mit der Eigentümerin wurden zwei Hunde aus der Wohnung gerettet. Die Einsatzstelle wurde anschließend komplett belüftet. Durch die starke Rauchentwicklung ist die Wohnung zur Zeit nicht bewohnbar.

Brandursache und Schadenshöhe werden von der Polizei ermittelt.

Fotos: Feuerwehr Gronau (Kocks und Vlutters)