Bild

Verkehrsunfall auf der Kreuzung Eper Straße / Hermann-Ehlers Straße

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 22.07.2020 15:37 h
  • Einsatzstichwort: P_klemmt
  • Einsatzadresse: Eper Straße
  • Einsatzort: 48599 Gronau

aus den Westfälischen Nachrichten

Gronau –

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Eper/Hermann-Ehlers-Straße in Gronau sind zwei Autoinsassen verletzt worden.

Von rmj/mb

Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Eper Straße/Hermann-Ehlers-Straße in Gronau sind am Mittwochnachmittag zwei Autoinsassen verletzt worden. Ersten Angaben der Polizei vor Ort zufolge war ein weißer BMW gegen 15.30 Uhr auf der Hermann-Ehlers-Straße aus Richtung Enschede unterwegs. Der Fahrer wollte geradeaus über die Kreuzung mit der Eper Straße fahren. Ihm kam ein Wagen entgegen, dessen Fahrer nach links in die Eper Straße einbiegen wollte. Dabei missachtete der Fahrer offenbar die Vorfahrt. Es kam zur Kollision.

Dabei kippte der BMW auf die Seite. Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt. Gutmeinende Zeugen des Unfalls richteten das Fahrzeug auf, so dass es wieder auf vier Rädern stand. Ein Vorgang, der von den Rettungskräften allerdings kritisch gesehen wird: „Die Erschütterungen, die dabei auftreten, können dem Unfallopfer erheblich schaden“, begründete Sprecher Martin Bültmann gegenüber den WN.

Der schwer verletzte BMW-Fahrer musste von den Feuerwehrkräften mit schwerem Gerät aus dem Wagen befreit werden. Auch der andere Fahrer wurde verletzt. Beide wurden ins St.-Antonius-Hospital eingeliefert. Die Kreuzung musste für einige Zeit gesperrt, der Verkehr umgeleitet werden.

Foto: © Feurwehr Gronau

aus der Pressemitteilung des Kreises Borken

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 45.000 Euro – so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch in Gronau ereignet hat. Ein 42-Jähriger befuhr mit seinem Wagen gegen 15.30 Uhr die Hermann-Ehlers-Straße in Richtung Niederlande. Als der Gronauer an der Kreuzung zur Eper Straße nach links abbiegen wollte, stieß er mit dem entgegenkommenden Auto eines 40-Jährigen aus Gronau zusammen. Kräfte der Feuerwehr mussten den eingeklemmten 42-Jährigen aus dem Fahrzeug befreien. Rettungswagen brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Die Kreuzung blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme gesperrt.