Bild

Wohnungsbrand

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 19.03.06
  • Einsatzstichwort: Feuer klein
  • Einsatzadresse: NULL
  • Einsatzort: NULL

Am 19.03.06 gegen 02.12 Uhr wurde die Feuerwehr Gronau zu einem Wohnungsbrand an der Gildehauser Straße 102 gerufen. Bei Eintreffen quoll dicker schwarzer Qualm aus einer Erdgeschosswohnung. Am Fenster der Dachgeschosswohnung, des 2 1/2 geschossigen Gebäudes, machten sich zwei Personen bemerkbar.

Der erste Angrifftrupp drang durch die Einganstür zur linken Erdgeschosswohnung vor und fand eine bewußtlose Person vor. Diese Person (ein 56 jähriger Mann) wurde ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Eine sofort eingeleitete Reanimation rettete dem Mann das Leben. Er wurde anschließend zum Antonius-Hospital transportiert.

Die 38- und 39 jährigen Personen aus der Dachgeschosswohung wurden mit ihren zwei Hunden über die Drehleiter gerettet. Beide Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation dem Krankenhaus zugeführt.

In der Erdgeschosswohnung hatte ein Wohn- Schlafraum gebrannt. Der Brand wurde durch Einsatz von zwei C-Rohren unter PA gelöscht. In einer weiteren Erdgeschosswohnung und im 1. OG waren keine weiteren Personen anwesend.

Der Sachschaden wird mit ca. 20.000,– Euro angegeben. Die Brandursache wird z. Zt. von der Kripo untersucht.