Fortbildung im Bereich “Technische Hilfe” auf Kreisebene

(bü)

Am 29. und 30 April 2022 fand an der Feuer- und Rettungswache Gronau eine Kreis-Fortbildung im Rahmen der “Technischen Hilfeleistung” statt. In der zweitägigen Fortbildung wurde am Freitag das Wissen der Teilnehmer aufgefrischt bzw. Neuerungen an Geräten und Handhabungen vorgestellt. Ein wichtiger Aspekt bildet die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst. Hier wurde den  Teilnehmern die neusten Richtlinien und Erkenntnissen vermittelt.

Der Samstag war dann der Praxis vorbehalten. Hier hatten die Ausbilder verschiedene Unfallfahrzeuge besorgt, wo dann die Stabilisierung von Fahrzeugen in verschiedenen Positionen geübt wurde. Auch die richtige Handhabung von Hebekissen im Einsatz wurde aufgefrischt.  Die Ansatzpunkte für das Einsetzen von hydraulischem Rettungsgerät vermittelten die Ausbilder, so dass jeder anschließend die Theorie in die Praxis umsetzen konnte.

Ausbilder und Teilnehmer waren in der anschließenden Nachbesprechung mit dem vermittelten Wissen und der Umsetzung vollsten zufrieden.

Fotos: © Feuerwehr Gronau (Christian Werger)