Bild

Verkehrsunfall war Übung

Am letzten Montag stand für den Löschzug Gronau als Übung ein Verkehrsunfall auf dem Dienstplan.

Auf einer Landstraße waren 2 PKW’s verunfallt und in den Fahrzeugen wurden 3 Personen, darunter 1 Kind eingeklemmt.

Nach Erkundung der Einsatzstelle durch das ersteintreffende Fahrzeug wurden beide Fahrzeuge stabilisiert. Hierzu wurde der blaue PKW unterbaut, der weiße PKW nach hinten mit einem Greifzug und vorne mit dem Stabfast-System gegen umkippen gesichert. Die Insassen wurden durch die Feuerwehr ständig betreut.

Durch den Einsatz von Rettungsschere, Spreizer, Rettungszylinder und Pedalschneider konnten in beiden PKW’s die Türen entfernt und eine Zugangsöffnung geschaffen werden. Nach der Rettung aus den Fahrzeugen wurden die Personen dem nachgeforderten Rettungsdienst übergeben.

Geachtet wurde bei der Übung auf eine patientengerechte Rettung, die Ordnung des Raumes an der Einsatzstelle, Geräteablage, Löschmitteleinsatz, Absicherung der Einsatzstelle und Ablage der entfernten Fahrzeugteile.

Fotos: David Meyer