Neue Telefonnummer:

Wir sind ab sofort unter 02562/18713-0 für Sie erreichbar.

Nicht ausreichend gesichertes Fass kippt auf LKW um

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 10.08.2021 11:54 h
  • Einsatzstichwort: Hilfeleistung klein
  • Einsatzadresse: Marie Curie Straße
  • Einsatzort: 48599 Gronau

(bü)

Ein Spediteur hatte am Dienstag (10:08.2021) verschiedene Materialien auf seinem LKW geladen. Auf der Marie-Curie-Straße kippte ein 150 kg Kunststofffaß auf der Ladefläche um.

Die Feuerwehr Gronau wurde gegen 11:54 h zur Hilfeleistung alarmiert. Bei Eintreffen stand ein Sattelzug mit Anhänger auf der Marie-Curie-Straße. Die rechte Klapptür des Anhängers stand offen. Die Straße wurde komplett gesperrt. Obwohl die Fahrzeugkombination nicht als Gefahrgut gekennzeichnet worden war, gingen die Feuerwehrleute zur Eigensicherung unter Atemschutz vor, um sich einen Überblick des LKW´s und des auslaufenden Stoffes zu verschaffen.

Auf dem Anhänger lag ein umgestürztes Faß, welches den Stoff „Rucofin“ enthielt. Mittels verschiedener Datenblätter sowie ein Telefonat mit dem Hersteller des Produktes bekam die Feuerwehr ein klares Bild.

Rucofin ist ein Weichmacher, der bei der Herstellung von ökologischen Textilien Verwendung findet.

Die Feuerwehr richtete das ausgelaufene Fass wieder auf und brachte auf die Bindemittel auf die verunreinigten Flächen auf. Das verunreinigte Bindemittel wurde anschließend aufgenommen und der entsprechenden Entsorgung zugeführt.

Fotos: © Feuerwehr Gronau