EINSATZ

Scheunenbrand

Stichwort: Mittelbrand - Zeit: 06.10.05

Es brannte ein Unterstand für Pferde in der Größe von 5 x 5 Meter in voller Ausdehnung. In der Scheune war Heu gelagert. Der Brand wurde durch Einsatz von 2 C-Rohren unter PA abgelöscht.


Einsatzübung Person Klemmt

Während des normalen Übungsabends kam gegen 19:38 h die Meldung von der Leitstelle "Unfall bei einem landwirtschaftl. Betrieb; Person klemmt in Miststreuer". Der Löschzug Epe rückte mit allen Fahrzeugen aus. Vor Ort hatte Matthias Stehning das Opfer täuschend echt geschminkt. Beide Beine waren in dem Miststreuer eingeklemmt und mehrfach gebrochen. Die eintreffenden Kräfte begannen sofort mit der medizinischen Versorgung des…


Scheune brannte Lichterloh

Presseartikel zum Brand einer Scheune in den Abendstunden. Bei dem Gebäude handelte es sich um einen Pferdeunterstand, in dem auch Heu gelagert wurde. Die Brandstelle hatte die Ausmaße von ca. 5x5m





Einsatzübung in der St.Josef Kirche

Am Montagabend stand bei der Freiwilligen Feuerwehr Gronau eine Einsatzübung auf dem Plan. Hierbei handelte es sich um das Übungsobjekt St.Josef Kirche. Bei Wartungsarbeiten des Küsters an der Glockenanlage, kam es zu einem elektrischen Kurzschluss und im Anschluss zu einer schnellen Brandausbreitung. Der Küster konnte noch selbst die Feuerwehr alarmieren, aber sich nicht mehr selbst aus dem Glockenturm befreien, da…



Übung auf dem Kirchturm

Feuerwehr probte den Ernstfall weitere Infos auch unter: >> https://www.feuerwehr-gronau.de/olebericht-de-menu1-modul_zeigBericht-132.html <<


Gutscheine eingelöst …

Die gewonnenen Gutscheine bei den Dinkelspielen sind eingelöst worden und es wurde ein rundum gelungener Nachmittag für Kinder und Feuerwehr


Pastor Jaspers referiert zum Thema Stressbewältigung bei belastenden Einsätzen

Am Donnerstag, 23.09.05, stand im Gerätehaus Epe ein gemeinsamer Dienstabend mit der Polizei auf dem Dienstplan. Vorbereitet wurde der Abend von Pastor Jaspers. Er referierte zum Thema "Stressbewältigung bei belastenden Einsätzen". Ein Thema welches Polizei und Feuerwehr gleichermaßen berührt. In zwei verschiedenen Präsentationen ging H.-J. Jaspers anschaulich auf das Thema ein und konnte auch aus der Praxis berichten. Im Anschluß…


Feuerwehrtaucher sucht sein Geschenk im Drilandsee

Nachdem Sebastian Vogel seine Frau Andrea letzte Woche kirchlich geheiratet hat wurde diesen Samstag das Hochzeitsgeschenk seiner Kollegen von der Taucherstaffel der Feuerwehr Gronau eingelöst. Seine Aufgabe war es, vom Grund des Drilandsees eine ausgediente Atemluftflasche, die vorher präpariert worden war, zu suchen um sie dann an der Wasseroberfläche aufzusägen. Nur so kam er an sein Geschenk heran. Diese Aufgabe…


Schatzsuche im Drilandsee

Ungewöhnliches Hochzeitsgeschenk für Andrea und Sebastian Vogel weitere Infos unter: https://www.feuerwehr-gronau.de/olebericht-de-menu1-modul_zeigBericht-117.html



EINSATZ

VU P Klemmt

Stichwort: VU P Klemmt - Zeit: 13.09.2005

Mit Stichwort Verkehrsunfall Person eingeklemmt (VU P Klemmt) wurde der Löschzug Epe am 13.09.05 gegen ca. 18:28 Uhr alarmiert. Als Unfallort wurde die L 574 in Epe Richtung Nienborg genaue Höhe nicht bekannt angegeben. Der Löschzug musste nichtmehr ausrücken. Weitere Infos unter PRESSE – Artikel Verletzt … vom 14.09.2005 erstellt von: Martin Lammers




Übung auf einem Bauernhof

Am Montag Abend rückte der Löschzug Gronau zu einer Übung auf einem Bauernhof am Rande der Stadt aus. Es war vorgegeben das in einem Stallgebäude vermutlich zwei Personen vermißt werden,in dem ein Feuer ausgebrochen war. Desweiteren mußte mittels der Drehleiter das anliegende Gebäude gehalten werden, damit das Feuer sich nicht weiter ausbreiten kann. Die Übung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr…


EINSATZ

Brand einer Koniferenhecke

Stichwort: Feuer klein - Zeit: 10.09.2005

Beim vernichten von Unkraut mit einem Gasbrenner entzündete sich eine Koniferenhecke. Nach mißglückten Löschversuchen mit einem Gartenschlauch wurde die Feuerwehr zur Hilfe gerufen, die den Brand schnell löschen konnte.


Mehr Frauen zur Feuerwehr

Der Feuerwehrverband wirbt für mehr Frauen in der Feuerwehr. Deutschlandweit versehen 67000 Frauen (= 6 % der Mitglieder) ihren Dienst für den Nächsten. Bereits im Jahre 1992 hat die Feuerwehr Gronau als erste Wehr im Kreis Borken Frauen aufgenommen. Zur Zeit haben wir ca. 15 weibliche Mitglieder.