Presse

Urenco unterstützt Aktion „Kinderfinder hilft Leben retten!“

(bü) Im Brandfall geraten Kinder oft in Panik und bringen sich dadurch noch zusätzlich in Gefahr. Aus Angst vor dem Feuer verstecken sie sich unter dem Bett, im Schrank oder hinter den Gardinen. Ist der Einsatzort bereits stark verraucht, kann die Feuerwehr bei einem Rettungseinsatz schwer unterscheiden, in welchem Raum sich möglicherweise noch ein Kind aufhält. Der Kinderfinder ermöglicht als…


Jahreshauptversammlung des Löschzuges Epe

(bü) Traditionell beging am Samstag, dem 12.01.2019, der Löschzug Epe seine Jahreshauptversammlung mit der Messe in der St. Agatha-Kirche. Bevor dann im Gerätehaus die Versammlung startete, konnte sich jeder Teilnehmer an einem Imbiss stärken. Löschzugführer Günter Kendzierski konnte eine große Anzahl an Mitgliedern des Löschzuges Epe begrüßen. Neben der Jugendfeuerwehr, Gruppe Epe, waren auch die Ehrenkameraden zahlreich vertreten. Der Jahresbericht wurde…


Urenco spendet Elektro-Hochleistungslüfter für die Feuerwehr

(bü) Ein Hochleistungslüfter, auch Überdruckbelüfter genannt, ist ein feuerwehrtechnisches Gerät, das eingesetzt wird, um verqualmte Räume oder Häuser rauchfrei zu machen oder nicht verqualmte Gebäudeteile rauchfrei zu halten. Das Gerät erzeugt während des Betriebes einen strömenden Luftkegel. Mit diesem Luftkegel deckt man die sogenannte Eintrittsöffnung ab (meistens die Haustür oder ein Fenster im Erdgeschoss). Dadurch entsteht im Inneren des Hauses…


Beförderungen und Beamte auf Lebenszeit

aus der Pressemitteilung der Stadt Gronau Für frohe Stimmung in der Vorweihnachtszeit sorgte am vergangenen Freitag (14.12.2018) im Rathaus eine Reihe von Beförderungen und Verbeamtungen auf Lebenszeit. Bürgermeisterin Sonja Jürgens gratulierte gemeinsam mit Erster Beigeordneten Sandra Cichon, Fachdienstleitungen und Personalrat. V.l.n.r.: Rainer Hoff, Kommissarischer Fachdienstleiter „Sicherheit und Ordnung“; Bürgermeisterin Sonja Jürgens; Mike Freienstein, Brandamtmann in Neueinstellung zum 01.01.2019; Marco van…


Kosten für den Neubau der Feuer- und Rettungswache steigen

aus den Westfälischen Nachrichten vom 07.12.18 (Klaus Wiedau) Bauarbeiten Feuer- und Rettungswache Kostenrahmen ist um 335 000 Euro überschritten Gronau – Die Bauarbeiten an der neuen Feuer- und Rettungswache schreiten voran, der Fertigstellungstermin Ende 2020 bleibt – aber: Die Kosten steigen. Die Planungen sahen Gesamtkosten von 18,35 Millionen Euro vor, schon jetzt ist dieser Ansatz um 335 000 Euro überschritten, wie der…


Wolfgang Jaschke an der Feuer- und Rettungswache Gronau verabschiedet

aus den Westfälischen Nachrichten Wolfgang Jaschke absolvierte in jungen Jahren eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker beim Eper Autohaus Thörner. Später wechselte er zur Stadt Gronau, wo er zunächst als Mitarbeiter bei der Straßengärtnerei tätig war. Ab 1990 machte Jaschke – schon damals als freiwilliger Feuerwehrmann in seiner Freizeit für den Brandschutz engagiert – sein Hobby zum Beruf und absolvierte seine Ausbildung…


Feuerwehr Gronau nimmt an der Gedenkfeier “Volkstrauertag” teil

Die Freiwillige Feuerwehr Gronau nimmt am 18.11.2018 an der öffentlichen Gedenkfeier der Stadt Gronau teil. Hierzu treffen sich alle Mitglieder in Uniform um 11:00 Uhr an der Euregio-Schule in Epe. Die Veranstaltung beginnt um 11:15 h. Foto: Westfälische Nachrichten Gronau aus der Pressemitteilung der Stadt Gronau: Der Volkstrauertag ist der Erinnerung an die Opfer der Kriege und der Gewaltherrschaften gewidmet….


Die Freiwilligen Feuerwehren Gronau und Epe während des 1. Weltkriegs

von Günter Meyer aus dem Archiv der Freiwilligen Feuerwehr Vor 100 Jahren, am 11. November 1918 endete mit dem Waffenstillstand von Compiégne der 1. Weltkrieg, dem 17 Millionen Menschen zum Opfer fielen. Begonnen hatte dieser Weltkrieg mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarn am 28. Juli 1914 an Serbien nach der Ermordung des Österreichs-ungarischen Thronfolgers Franz Ferdinand mit seiner Gattin in Sarajevo am…


Kreisfeuerwehrverband feierte zünftiges Oktoberfest in Gronau

(bü) Am Samstag feierte der Kreisfeuerwehrverband Borken e.V. ein standesgemäßes Oktoberfest. Ausrichter war dieses Mal die Feuerwehr Gronau in Verbindung mit der Werkfeuerwehr Urenco. Eingeladen zu diesem Event waren alle Feuerwehrleute, die sich als Kreisausbilder oder Schiedsrichter vom Leistungsnachweis für den Kreis Borken verdient gemacht haben. Wie es sich gehört, wurde auch ein Fass mit bayrischem Bier angestochen. Bürgermeisterin Sonja…


Feuerwehrausbildung erfolgreich beendet

(bü) Sebastian Tenhagen und Florian Huke haben Ende September ihre Prüfung zum Brandmeister erfolgreich abgelegt. Nach 18 monatiger Ausbildung in der Feuerwehr- und Rettungsakademie Bocholt sowie dem Rettungswachenpraktikum konnten beide Absolventen vor der Prüfungskommission ihre Fertigkeiten und ihr Wissen unter Beweis stellen. Die jetzt fertigen Brandmeister wurden von der Stadt Gronau übernommen und versehen ihren Dienst an der hiesigen Feuer- und Rettungswache. Foto: Stadt Gronau…


Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei präsentierten sich in Enschede

aus den Westfälischen Nachrichten vom 05.10.18 Hilfsdienste präsentieren sich Gemeinsam für die Sicherheit in der Region Gronau/Enschede – Rettungs- und Notfallsanitäter sind ja immer im Dienst. Auch am Feiertag, und auch im Ausland: Deutsche und niederländische Polizei und Feuerwehr präsentieren sich am Mittwoch gemeinsam auf dem Oude Markt in Enschede. Dirk Hüsseler und Nicole Bollengrafen haben ihren Rettungswagen ebenfalls dort…


Neue Brandmeisteranwärter zum 01. Oktober 2018 eingestellt

Pressemeldung der Stadt Gronau Mit Patrick Stange und Jannik Evers (2. und 4.v.l.) ernannte Bürgermeisterin Sonja Jürgens (3.v.l.) zwei weitere Nachwuchskräfte für die Feuer- und Rettungswache Gronau zu Brandmeisteranwärtern. Seit dem 1. Oktober 2018 bilden sie sich für die Dauer von 18 Monaten an der Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie in Bocholt aus, bevor sie die Feuer- und Rettungswache in Gronau verstärken. Die Urkundenübergabe,…


MdL Heike Wermer zu Gast bei der Feuerwehr Gronau

(Text Presseabteilung der Stadt Gronau) Von der Ölkatastrophe im Amtsvenn bis zu Maßnahmen spontaner Flüchtlingshilfe reicht das Programm der Freiwilligen Feuerwehr und der Rettungswache Gronau im vielfältigen Aufgabenspektrum von „Retten-Löschen-Bergen-Schützen”. Landtagsabgeordnete Heike Wermer (CDU) informierte sich am gestrigen Freitag im Rahmen der „Woche der Feuerwehr” in der Gronauer Feuer- und Rettungswache über die Vielfältigkeit der Einsätze im Alltag. „Die Männer…


22-Jähriger räumt Brandstiftung ein

Aus den Westfälischen Nachrichten vom 19.09,18 Gronau – Brandstiftung ist die Ursache für das Feuer, bei dem in der Nacht zum Sonntag ein Schuppen an der Enscheder Straße in Flammen aufging. Das teilte am Mittwoch die Polizei mit. Nach ersten Untersuchungen am Brandort sowie Befragungen von Zeugen hätten sich Hinweise darauf ergeben, so die Polizei in einer Mitteilung weiter. Durch…


Eper Feuerwehrmänner beim Köln Triathlon

(bü) Am vergangenen Wochenende gingen über 3.000 Sportler beim „Cologne Triathlon Weekend” an den Start. Der größte Multidistanz-Triathlon in Europa bot über drei Tage 14 verschiedene Wettbewerbe über alle Distanzen. Neben Weltklasse-Athleten erreichten auch viele Hobbysportler nach den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen die Ziellinie am Fühlinger See in Köln. Unter ihnen auch drei Feuerwehrmänner aus dem Löschzug Epe. Auf…


Donnerstag landesweiter Warntag mit Auslösung der Sirenen um 10:00 Uhr

Pressemeldung der Stadt Gronau Wie die Stadt Gronau jetzt mitteilt, wird die Funktionsfähigkeit der Sirenen zukünftig landesweit, so auch im Gronauer Stadtgebiet auf Veranlassung des Kreises Borken geprüft. In einer Mitteilung des Kreises Borken an die Bevölkerung im Kreis Borken – Fachbereich Sicherheit und Ordnung – heißt es: „Zur Prüfung der Funktionsfähigkeit und zu Ihrer Erinnerung werden die Sirenen landesweit…


Brandsicherheitswache für Fury in the Slaugtherhouse

Für alle junggebliebenen gab es am Samstag, 01.09. ein tolles Open Air an der Bürgerhalle. Fury in the Slaugtherhouse spielte das letzte Tourkonzert in Gronau. Als Vorband stand noch die Band Teryy Hoax auf der Bühne. Auch die gestellte Brandsicherheitswache konnte den zahlreichen Hits lauschen und erlebte einen ruhigen Abend.


Feuerwehr Gronau zu Gast in Ungarn

aus den Westfälischen Nachrichten vom 27.08.18 Gronau/Mezöberény – Die Freiwillige Feuerwehr in Gronaus ungarischer Partnerstadt Mezöberény hat ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert. Zu diesem Jubiläum hatte die Feuerwehr Abordnungen ihrer Kollegen aus den Partnerstädten Csantavér (Serbien), Szováta (Rumänien), Münsingen (Baden-Württemberg) und Gronau eingeladen. Die Feiern begannen mit der Eröffnung einer Ausstellung von Zoltán Bácsfalvi über die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr und…


Baufortschritt der neuen Feuer- und Rettungswache

Nachdem die vorbereitenden Bodenarbeiten im Juni abgeschlossen waren, sind Anfang Juli die Bauarbeiten am Bauteil 1 der neuen Feuer- und Rettungswache gestartet. Aktuell werden die Fundamente gegossen und vorbereitende Arbeiten für die Bodenplatte durchgeführt. Auf unserer Webcam ist leider kein größeres Bild von der Baustelle möglich und es fehlen die Ränder des geplanten Gebäudes. Die Größe des Bauteils ist aber…


Bis jetzt schon 350 Anmeldungen

aus den Westfälischen Nachrichten vom 24.07.2018 Gronau/Kreis borken – Der Anfang ist gemacht – und das Ende wird vermutlich mehr als beachtlich sein: Schon rund 350 Mitglieder der „Blaulicht-Familie“ (Feuerwehr, DRK, DLRG, Polizei, THW, Zoll und andere) haben sich bereits für die Teilnahme am Kreislauf angekündigt, bei dem vom 14. bis 16. September in einer kreisweiten Aktion Spenden für Krebskranke…