Allgemein

Feuerwehr, Polizei und Seelsorger sprechen über schwere Verkehrsunfälle mit jungen Erwachsenen

(bü) Crash Kurs NRW“ ist eine Kampagne der Polizei in Nordrhein-Westfalen, die sich speziell an Schülerinnen und Schüler in den 10. und 11. Klassen in weiterführenden Schulen sowie Berufskollegs richtet. Ziel ist es, die Zahl von Verkehrsunfällen – vor allem solche mit jugendlichen Beteiligten –– nachhaltig zu senken. Am 30. Januar 2018 war das Team als Gast in der Aula…


Löschzugversammlung des LZ Gronau

Auf der Löschzugversammlung des LZ Gronau am 27.01.2018 nahm Löschzugführer Mirco Lammers Rückblick auf das Jahr 2017. 72 aktive Mitglieder, 16 Kameraden in der Ehrenabteilung sowie 20 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr wurden per 31.12.2017 verzeichnet. Mit einem Durchschnittsalter von fast 36 Jahren ist der Löschzug Gronau relativ jung. An den 47 Ausbildungsabenden nahmen im Jahresdurchschnitt 28 Personen teil. Positiv ist,…


Schulklassen der Viktoriaschule besuchten die Feuerwehr

(bü) Im Rahmen des Sachunterrichtes steht bei den 4. Klassen der Viktoriaschule Gronau das Thema Feuer und Feuerwehr auf dem Stundenplan. In einigen Unterrichtsstunden wurden die Aufgaben der Feuerwehr aber auch das richtige Verhalten bei einem Brand besprochen. Natürlich hatten die Kinder beim Besuch der Feuerwehr viele Fragen. Wie wird man Feuerwehrfrau- oder mann oder womit löscht die Feuerwehr die…


Dem Hochwasser keine Chance

Nachfolgender Artikel erschien am 16.01.18 in den Westfälischen Nachrichten Gronau/Epe – Die Bilder des Hochwassers im Jahr 2010 sind bei vielen Menschen noch sehr präsent. Und auch in den zurückliegenden Tagen sahen viele mit Sorge, wie Flüsse und Bäche anschwollen. Das immer aktuelle Thema „Hochwasser“ – und hier konkret Hochwasserschutz und Deichverteidigung – stand jetzt auch im Fokus eines Ausbildungsabends…


Löschzug Epe begann Jahreshauptversammlung mit Gottesdienst

(bü) Traditionell beginnt der Löschzug Epe seine jährliche Jahreshauptversammlung mit einem Gottesdienst in der St. Agatha Kirche. Ca. 50 Mitglieder nahmen an der Messfeier teil. Nach einer Stärkung im Gerätehaus fand dann die Versammlung in der Fahrzeughalle statt. Löschzugführer Günter Kendzierski konnte eine große Anzahl an Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der Ehrenabteilung und der aktiven Feuerwehrleute begrüßen. Nach der Gedenkminute für…


Sirenenalarm irritiert Bürger

(bü) Die Sirenen der Stadt Gronau wurden außerhalb des Probealarms bei zwei Einsätzen der Feuerwehr mit ausgelöst. Viele Bürger waren hier irritiert. In einem Bericht der Westfälischen Nachrichten erläutert die Feuerwehr das Prozedere. Der Artikel ist unter nachfolgendem Link abrufbar.   Alle Informationen, Verhaltenstipps sowie Hörproben der einzelnen Sirenensignale finden Sie auf unserer Website unter feuerwehr-gronau.de/sirenen/   Foto: Feuerwehr Gronau


Dank für Hilfe auf der Autobahn

Von einem Ochtruper Bürger hat uns dieses Dankeschön erreicht. Die beiden Kameraden kamen vom Lehrgang und boten sofort Ihre Hilfe an. Am letzten Dienstabend des Jahres wurde das Merci-Schreiben dann übergeben. Die Freude war natürlich groß.


Spendenlauf in Münster angekommen

Das soll Euch erst mal einer nachmachen. 42 Kilometer zu Fuß von Metelen nach Münster in voller Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät auf dem Rücken. Ein toller “Lauf gegen den Krebs” vom Club der blauen Helme zugunsten des Familienhauses am Uniklinikum Münster.   Wer noch Spenden möchte kann dies gerne auf folgendem Konto: Familienhaus am Uniklinikum Münster e.V. Stichwort “Laufen gegen den…


Nikolaus besucht den Löschzug Epe

(bü) Eigentlich, so der Nikolaus, war er schon wieder im Himmel. Aber für die Familien des Löschzuges Epe ist er natürlich wieder gekommen. Am Sonntag feierte der Löschzug Epe seine jährliche Weihnachtsfeier in der Fahrzeughalle des geschmückten Gerätehauses. 112 Personen hatten sich für diese Feier angemeldet und warteten gespannt auf den Nikolaus. Vorher begrüßte der Löschzugführer, Günter Kendzierski, die Bürgermeisterin…


Spendenlauf vom Club der blauen Helme nach Münster

Mittlerweile 13 Feuerwehrleute machen sich am Dienstag um 00:00 Uhr in Metelen auf den Weg nach Münster. Mit dabei sind auch 3 Mitglieder der Feuerwehr Gronau und haben für diese Herausforderung wochenlang trainiert. Ziel: 42 Kilometer in voller Feuerwehrausrüstung incl. Atemschutzgerät zu Fuß 12-14 Stunden incl. mehrerer Pausen wurde für die Strecke veranschlagt. Der Erlös ist für den gemeinnützigen Verein…


Weihnachtsfeier des Löschzuges Gronau

Letzten Sonntag hat der Kameradschaftsverein zur diesjährigen Weihnachtsfeier eingeladen. Neben dem Löschzug Gronau mit seinen Partnerinnen und Partnern konnte die Ehrenabteilung und die Jugendfeuerwehr begrüßt werden. Nach dem Kaffeetrinken mit vielen Kuchenspenden wurde der Nikolaus erwartet. Die Kinder und auch die Jugendfeuerwehr hatten wieder ein Ständchen bzw. Gedicht vorbereitet. Die zahlreichen Kinder wurden mit einer Nikolaustüte beschenkt und auch die…


Sirenen in Gronau und Epe werden Samstag erstmals getestet

(bü) Gesetzlich war es gefordert und jetzt hat die Stadt Gronau es umgesetzt. Die 10 neuen Sirenen sind in beiden Stadtteilen installiert und erfahren am Samstag, den 02. Dezember 2017, ihren ersten Probelauf. Hierbei werden alle Durchsagen und Tonfolgen, gemäß u.a. Zeitplan, erfolgen. Dieses ist notwendig um auszuschließen, dass Funktionen bei den Sirenen nicht einwandfrei laufen. An allen Sirenenstandorten sind…


Stadt Gronau verkauft Tanklöschfahrzeug

. Nach 32 Jahren Einsatzdienst verkauft die Stadt Gronau dieses gebrauchte Tanklöschfahrzeug. Bis 1998 war es hauptsächlich das erstausrückende Fahrzeug für die hauptamtlichen Kräfte. Danach wurde es das Fahrzeug für die freiwilligen Kräfte der Feuerwehr. Ab 2007 wurde das Fahrzeug als 3. Löschfahrzeug für die freiwilligen Kräfte eingesetzt. Das Fahrzeug war immer ein zuverlässiges Einsatzmittel und verzichtete wie damals üblich…


Nachruf für UBM a.D. Josef Weyck

Am 15. November 2017 verstarb im Alter von 90 Jahren unser Feuerwehrkamerad Unterbrandmeister a.D. Josef Weyck Josef Weyck wurde am 22. August 1927 in Epe geboren. Am 01. Juni 1949, nur eine Woche nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland, trat Josef Weyck in die Freiwillige Feuerwehr Epe ein. Die Ernennung zum Feuerwehrmann erhielt Josef Weyck am 01. Juni 1950. Zum Oberfeuerwehrmann…


Erste Hilfe-Sets für vollgelaufene Keller

(bü) Der Klimawandel ist in aller Munde. Starke Regenfälle mit vollgelaufenen Kellern treffen immer mehr Städte und Gemeinden. Die Provinzial als Versicherer hat im Mai diesen Jahres an alle Feuerwehren in NRW je eine Flutbox zur Verfügung gestellt. Diese Flutbox soll im Schadenfall den Bürgern beim Auspumpen eines Kellers Erste Hilfe leisten. In der Flutbox befindet sich eine leistungsfähige Tauchpumpe,…


Festakt 50 Jahre Jugendfeuerwehr Gronau (Westf.)

(bü) Am 07. November 1967 war das Gründungsdatum für  die Jugendfeuerwehr Gronau. Aus damals 146 Bewerbern wurden 30 Jugendliche ausgewählt, die dann die erste Jugendfeuerwehr im Altkreis Ahaus bildeten. Heute ist die Jugendfeuerwehr Gronau die Älteste im Kreis Borken. Zur Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahres hatte die Jugendfeuerwehr alle Mitglieder der Wehr, die Jugendabteilung des THW, die Bürgermeisterin, den Bezirksbrandmeister und den…


Zum 5. mal trafen sich Vertreter der Feuerwehren die den Namen „Gronau“ tragen

Das traditionelle Treffen aller Gronauer Feuerwehren fand nach 2008 zum 2. mal bei der Ortsfeuerwehr Gronau der Feuerwehr Bad Vilbel in Hessen statt. Die vorherigen Treffen fanden 2011 in Gronau (Leine), 2013 in Gronau (Westf.) und 2015 in Gronau (Pfalz) statt. Eigentlich hätten Abordnungen von fünf Feuerwehren mit dem Name Gronau teilnehmen sollen. Die Gronauer aus Westfalen und der Pfalz…


Sirenen in Gronau informieren-verstehen-richtig handeln

(bü) Aufgrund fehlender Notwendigkeit und hoher Wartungskosten wurden Ende der 80er Jahre die Sirenen in Gronau und Epe abgebaut. Seit dem 01.01.2016 sind alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen verpflichtet, wieder ausreichend Sirenen vorzuhalten. Die Stadt Gronau hat jetzt wieder 10 Sirenen flächendeckend aufstellen lassen. Diese neuen Sirenen können aber mehr als nur den Warnton abgeben. Sie sind mit Lautsprecher ausgestattet und…


Arbeit der Feuerwehr hinter den Kulissen

(bü) Die Westfälischen Nachrichten waren zu Gast bei der Feuerwehr Gronau, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Was passiert eigentlich nach einem Einsatz? Wer macht eigentlich was? Und wer wäscht eigentlich die Einsatzkleidung? In einem Bericht zeigen die Westfälischen Nachrichten einen Großteil der wichtigsten Arbeiten nach den verschiedenen Einsätzen. Der Bericht ist am Samstag, den 07.10.17 in den…


Feuerwehr Gronau übte die Heißausbildung im Trainingscenter Enschede

(bü) Anschauliche Videos gibt es genug im Internet. Es brennt ein Wohnhaus, eine Industriehalle oder ein anderer Gebäudekomplex. Man sieht am Anfang meistens nur Rauch aus Öffnungen hervorquellen. Kommt Luft und Sauerstoff hinzu kommt es häufig zu einer Durchzündung. Feuerwehrleute sprechen dann von einem Flash-Over, einem Roll-Over  oder einem Backdraft. Hierbei entstehen je nach Ereignis Temperaturen von 500 – 2500…